thumb-1 thumb-2 thumb-3 thumb-4 thumb-5 thumb-6

Anfahrt

Link zu Google Maps





Logopädisches Zentrum Markkleeberg

Rathausstraße 59
04416 Markkleeberg

Telefon: 0341 - 319 66 13
Telefon: 0341 - 358 42 95

Email: sprechen.praxis@gmx.de



Herzlich Willkommen

im Logopädischen Zentrum Markkleeberg.

Unser Team aus erfahrenen LogopädInnen behandelt Sprech-, Sprach-, Stimm- und Schluckstörungen jeden Alters und bietet eine individuelle fachlich kompetente Behandlung und Beratung. Diese finden in unseren Räumen in der Rathausstraße 59 oder im Hausbesuch statt.

Neben der profunden Anamnese und der individuellen Behandlung von einer Vielzahl logopädischer Störungsbilder gehört auch die Eltern- und Angehörigenberatung zu unserem Leistungsspektrum.

PRAXISTEAM

THERAPIEN

Logopädie für jedes Alter

Wir widmen uns der Diagnostik und Therapie unserer PatientInnen mit Stimm-, Sprech-, Schluck- und Sprachstörungen. Damit verbunden ist die gezielte Behandlung von Einschränkungen der Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit bei Patienten aller Altersstufen.

Kindlische Aussprachstörung
Myokunktionelle Störung
Redeflussstörung (Stottern/Poltern)
Sprachentwicklungsverzögerung
Wahrnehmungsstörung
u.a.

Aphasie (z.B. nach Schlaganfall)
Dysarthrie/Sprechapraxie
Dysphagie (Schluckstörung)
Laryngektomie
Stimmstörung
u.a.

WEG ZUR THERAPIE

Wie bekomme ich eine logopädische Behandlung?

Die Logopädie ist ein Teil der medizinischen Grundversorgung. Sie beinhaltet die Untersuchung und Behandlung krankheitsbedingter Kommunikationsstörungen, aber auch Maßnahmen der Prävention. Die logopädische Behandlung muss von einem Arzt (HNO-Arzt, Facharzt für Phoniatrie, Allgemeinmediziner, Internist, Kinderarzt, Neurologe, Kieferorthopäde, Zahnarzt u.a) verordnet werden. Sie ist eine Kassenleistung.

Was kostet eine Behandlung?

Logopädie ist eine Regelleistung der gesetzlichen Krankenkassen. Patienten über 18 Jahre müssen in der Regel eine Eigenbeteiligung/ Zuzahlung nach gesetzlicher Regelung (SGB) leisten. Kinder sind nach wie vor von Zuzahlungen ausgenommen.
Mit Patienten privater Krankenkassen rechnen wir direkt ab. Die Rechnung reichen Sie dann bei Ihrer jeweiligen Kasse ein.

KOOPERATION

Seit 2003 gibt es unsere Praxis in Markkleeberg. Daraus hat sich ein tragfähiges Netzwerk von Kooperationspartnern der unterschiedlichsten Bereiche entwickelt. Dies ermöglicht uns eine effektive Zusammenarbeit im Sinne unserer Patienten.

Hier eine Auswahl von unseren Kooperationspartnern:

Privatärztliches Therapiezentrum Leipzig http://www.privataerztliches-therapiezentrum.de
Kinderärztin Frau Dr. Brech und Frau Dr. Tzschoppe http://www.kinderaerztin-tzschoppe.de
Kinderarztpraxis Frau Dr. Sierpinski https://www.arzt-auskunft.de/arzt/kinder-und-jugendmedizin/markkleeberg/dr-anja-sierpinski-3748253
Arztpraxis Frau Dr. Meißner www.med-kolleg.de/arzt/allgemein/18043.html
Arztpraxis Frau Dr. Kaczmarek http://www.dr-med-kaczmarek.de
Psychologische Praxis Christian Reichelt www.psychotherapeut-reichelt.de
HNO-Praxis Markkleeberg, Dr. Fischer www.hno-markkleeberg.de
Seniorenheim AWO-Markkleeberg https://awo-sachsen-west.de/index.php/senioren/seniorenzentrum-markkleeberg
Seniorenheim Kursana Markkleeberg www.kursana.de/markkleeberg
Physiotherapeutische Praxis Frau Striefler https://www.physio-striefler.de
Hausarztpraxis Markkleeberg https://www.hausaerzte-markkleeberg.de
Grundschule Markkleeberg West und Ost www.gs-markkleeberg-west.de / www.grundschule-markkleeberg-ost.de
Behindertenwohnheim Katharina von Bora www.diakonie-leipzig.de/wohnstaetten-katharina-von-bora-markkleebe.html
Thonberg Schule Leipzig www.thonberg-schule.de
Kinderhospiz Bärenherz www.baerenherz-leipzig.de
Zahnarztpraxis Geidel www.google.Dipl.-Stom. Geidel.de

ZUSATZLEISTUNG

  • Symptombezogene Behandlung von Legasthenie
  • Erstellen von logopädischen Guachten
  • Stimmstatus
  • Stimmbildung und Sprecherziehung
  • Rhetorik- und Kommunikationstraining
  • Seminar zur Sprachentwicklung von Kindern für Kindereinrichtungen und Schulen
  • Weiterbildung für Mitarbeiter in Pflegeheimen
  • Seminare zur Stimmprophylaxe in sprechintensiven Berufen
  • Therapien in Englisch, Französisch und Russisch möglich
  • Korrekturlesen von Abschlussarbeiten unter rhetorischen Aspekten